SPECIAL SCREENING: DOOM (THE MOVIE)

DOOM (THE MOVIE) ist Layton Lachman & Samuel Hertz‘ Beitrag zu Rhythmen, Texturen und Formen des Miteinanders. Während um sie herum die Apokalypse aufblüht, wird non-stop getanzt: In einem Doom-Metal-Konzert bejubeln sie das nahende Ende der Welt – ein kollektives Trauern und Feiern im Angesicht des Untergangs. Sie laden ein, die langsamen Veränderungen einer zu Ende gehenden Welt zu sehen, zu fühlen und zu hören. Und doch schlagen sie im achtsamen Umgang miteinander einen nicht-fatalistischen Weg ein und denken sich Alternativen zum Endzeitszenario aus.

 

Konzept: Layton Lachman & Samuel Hertz | Choreografie & Regie: Layton Lachman | Originalkomposition: Samuel Hertz Kreiert und aufgeführt mit: emeka ene & Caroline Neill Alexander | Kameraführung: Ethan Folk 1. Kamera: Ivanka Tramp 2. Kamera: Ethan Folk | Kostüme: Ivanka Tramp | Beleuchtung: MINQ | Schnitt: Ethan Folk | Tonmischung: Samuel Hertz | Color correction & VFX: Caio Soares

 

DOOM (THE MOVIE) ist eine Produktion von Layton Lachman & Samuel Hertz in Koproduktion mit Tanztage Berlin | SOPHIENSÆLE. Das Festival Tanztage Berlin ist gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Mit großzügiger Unterstützung von DIS-TANZEN und Musikfonds e.V. Besonderer Dank an Mateusz Szymanówka, Walter Freitag, Nadja Krüger, Thea Reifler, Anna Fitoussi, Johannes Paul Raether, Cajsa Godée, Abby Crain & Mara Poliak und Flutgraben Performances. DOOM existiert im Nachglühen der erstaunlichen Arbeit und des Vermächtnisses der epischen Stars Kathleen Hermesdorf (1967-2020) & Mariana Nobre Vieira (1989-2020).

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 40 MINUTEN / ohne Dialog