Premiere: ETWAS

Wir suchen nach dem Sinn, dem Weg, dem Jemanden, dem Etwas, der Antwort auf die Frage: Warum?

Wir wünschen uns, alles erfassen zu können – das Unnennbare zu benennen – das Unbegreifliche zu begreifen. ETWAS ist die Suche nach dem Glauben – woran auch immer. ETWAS ist ein Versuch - alles auszusprechen. ETWAS ist ein Versuch uns gegenseitig zu verstehen – bis wir nichts mehr sagen müssen.

ETWAS basiert auf Texten des niederländischen Theaterkollektives BOG. Ursprünglich als Theaterstück konzipiert, entwickelte sich ETWAS während der Corona-Pandemie zum kollektiven Filmprojekt.

Mit und von Amélie Günther, Aniela Lynn Ebel, Emma Ipanema Frank, Jacob Ernst, Malin Tiemann, Rojan Emrani, Ulrike Knörzer

Künstlerische Begleitung Steffi Garke
Musikalische Begleitung Valentin Merk

ETWAS ist eine Produktion des ACADEMY Produktionshauses – eine Plattform für junge Darsteller*innen und Professionals aller Bühnendisziplinen.

Preise: 10€ / 6€

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 50 MINUTEN / deutsch