Herr Zwilling und Frau Zuckermann (WA:2019)

Täglich besucht Herr Zwilling am Abend die 90jährige Frau Zuckermann. Man spricht über frühere Zeiten, gemeinsame Erlebnisse, über Politik und Literatur und die alltäglichen Sorgen. Mit ihren Erinnerungen verknüpft der Film Episoden aus dem jüdischen Leben im heutigen Czernowitz, das sich seit Ende der Sowjetunion erstmals wieder regt. Dokumentarfilm über einen Mann und eine Frau, die zu den letzten noch im alten Czernowitz geborenen Juden gehören. Beide verbindet neben ihrer Freundschaft nicht zuletzt die deutsche Sprache. In Czernowitz, wo die jüdische Bevölkerung zeitweise die Hälfte der Einwohner ausmachte, überlebten nur wenige die 1941 von Deutschen und Rumänen verordnete Deportation in die Lager Transnistriens.

Mehr anzeigen
FSK n.n. / 126 MINUTEN / D
Kein Bild verfügbar