Konsequenz, Die (WA:2021)

Martin Kurath (Jürgen Prochnow) ist ein homosexueller Schauspieler, der aufgrund der Verführung Minderjähriger eine Haftstrafe antreten muss. Bei seinem Aufenthalt lernt er den erst 16-jährigen Sohn des Gefängnisaufsehers Thomas Manzoni (Ernst Hannawald) kennen. Die beiden verlieben sich in dieser Zeit ineiander. Nachdem Martin seine Strafe abgesessen hat, beschließen er und Thomas zusammenzuziehen, um ihre Liebe ausleben zu können. Nicht nur Thomas' Vater, sonder ihre gesamte Umgebung ist strikt dagegen. Thomas' Vater geht sogar soweit, dass er seinen Sohn in eine Erziehungsanstalt einweisen lässt, um das Verhältnis zu unterbinden. Die Konsequenz ist einer der frühen Filme von Wolfgang Petersen (Troja, Air Force One). Produziert von Bernd Eichinger und veröffentlicht 1977 kam es zuvor noch zu einem Skandal, als der Bayrische Rundfunk die Ausstrahlung boykottierte. Die als brisant empfundene Thematik der Homosexualität wollten die Verantwortlichen nicht senden. Beim Kinostart lief der Film dann aber doch auch in Bayern. Petersen arbeitete bei Die Konsequenz mit dem Schauspieler Jürgen Prochnow zusammen, der daraufhin zu einem treuen Kollaborateur des Regisseurs wurde.

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 100 MINUTEN / D2D
Kein Bild verfügbar