Pretty Woman

Das Goldene Zeitalter der Romantischen Komödie (II)

Der reiche Geschäftsmann und die Prostituierte mit dem Herzen aus Gold: der Megaerfolg des Kinojahres 1990 – und der Film, der Julia Roberts zum Weltstar machte – ist eine moderne Adaption des zeitlosen Themas von „Pygmalion“ und „My Fair Lady“. Zunächst ganz ohne erotische Absichten fragt der Börseninvestor Edward (Richard Gere) die Sexarbeiterin Vivian (Julia Roberts) nach dem Weg zu seinem Luxushotel – und beschließt, die quirlige junge Frau nicht nur mit aufs Zimmer zu nehmen, sondern sie direkt als Begleitung für eine ganze Woche zu engagieren. Während der kultivierte Edward die lebensfrohe, aber gesellschaftlich unerfahrene Vivian Schritt für Schritt in die High Society einführt, verfällt er ihrem Charme und ihrer Natürlichkeit mehr und mehr – und dem Kinopublikum geht es nicht anders. Am Beginn der 90er-Jahre wurde „Pretty Woman“ zum wegweisenden Film für das anbrechende Goldene Zeitalter der Romantischen Komödie.


Regie: Garry Marshall

Darsteller: Julia Roberts, Richard Gere, Jason Alexander, Hector Elizondo


arrow mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 119 MINUTEN / OmU
USA 1990
Filmplakat des Films Pretty Woman

Onlinetickets

Mittwoch
26. Juni