Verborgenes Leben, Ein

Ein verborgenes Leben erzählt die Geschichte des österreichischen Kriegsdienstverweigerers und Widerstandskämpfer Franz Jägerstätter (August Diehl), der am 20. Mai 1907 in St. Radegund in Oberösterreich geboren und am 9. August 1943 aufgrund seiner Wehrkraftzersetzung zum Tode verurteilt wurde. Rund sieben Dekaden später wurde Franz Jägerstätter von Papst Benedikt XVI. selig gesprochen. Darüber hinaus gehört er bis heute zu den wichtigsten wie prominentesten Symbolfiguren des Widerstands gegen den Nationalsozialismus.

Mehr anzeigen
AB 12 JAHREN / 173 MINUTEN / eOmU
Kein Bild verfügbar